Wer legt das schönste Ei?

Gagagack, gagagack – im Hühnerstall herrscht helle Aufregung: „Wer legt das schönste Ei?“. Huhn Frieda ist sich sicher, dass es ihres sein wird. Sie ist anders als die anderen Hühner. Frieda ist grün und etwas ganz Besonderes. Und das tollste Huhn vom Hof legt natürlich das schönste Ei! Das ist doch ganz klar oder?

Wer legt das schönste Ei?

Huhn Frieda ist grün. Grün wie Gras. Grasgrün! Das findet sie richtig klasse. Das gackert sie auch am liebsten den ganzen Tag den anderen Hühnern auf dem Hof vor. Und weil sie Extraklasse ist, spricht sie nicht mehr mit anderen Hühner. Sie schaut sie noch nicht einmal mehr an. Mit hoch erhobenen Kopf stolziert und tippelt sie an ihnen vorbei. Wundern sich die anderen über Huhn Frieda, hackt sie nach ihnen mit dem Schnabel. Kein Huhn will mehr neben ihr im Stall sitzen.

© NordSüd Verlag

Dem Hahn gefällt Frieda. So ein grünes Huhn hat er noch nie gesehen. Ob sie wohl auch grüne Eier legt? Hahn Ludwig ruft alle Hühner zusammen. Er möchte gern herausfinden, wer das schönste Ei legt. Frieda lächelt, natürlich wird ihr grünes Ei das schönste sein. Im Hühnerstall ist es mucksmäuschenstill. Ein Huhn nach dem anderen legt ein Ei. Der Hahn rollt alle in die Mitte und sucht nach dem schönsten. Hmm, aber alle sehen gleich aus…

Gagagack – Das ist Eierlei

Ob gelb, weiß, grün, rot oder blau – das ist doch Eierlei. Und das zeigen Burny Bos und Hans de Beer („Lars, der kleine Eisbär“*) in ihrer kleinen Geschichte „Wer legt das schönste Ei?“* über das Huhn Frieda. Leicht verständlich und kindgerecht erklären sie kleinen Lesern, dass das Aussehen unwichtig ist, und es auf die inneren Werte ankommt. Auf das Herz. Auf das Sein. Und auf die Vielfalt.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Burny Bos
Illustration: Hans de Beer
Erscheinungsjahr: 1. Februar 2013
Verlag: NordSüd Verlag
Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-3141-0138-0
Bildquelle: © NordSüd Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Frühlingsverlosung – Wer legt das schönste Ei?

Jeden Tag gibt es das aktuell vorgestellte Buch zu gewinnen. Heute ist es ein Exemplar von „Wer legt das schönste Ei?“. Schreibt mir in einem Kommentar und verratet mir, ob es bei euch spezielle Osterbräuche oder Rituale in der Familie gibt.

Viel Glück
Eure Janet

Teilnahmebedingungen:
Die Verlosung startet am 27.03.2018 und endet am 27.03.2018 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird ausgelost. Wer ein Kommentar hinterlässt, kann gewinnen. Jeder Teilnehmer, der das Posting kommentiert, erklärt sich mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Es entscheidet das Los. Der Gewinner wird von mir informiert.
• Teilnahmeberechtigt sind Personen über 18 Jahren, mit Wohnsitz in Deutschland und Österreich.
• Das Gewinnspiel beginnt mit dem Veröffentlichungsdatum des Posts und endet wie im Post angegeben.
• Gewinnen kann, wer alle genannten Bedingungen erfüllt.
• Der Gewinn ist aus dem Post klar ersichtlich.
• Die Verlosung des Gewinns erfolgt im angegebenen Zeitraum des relevanten Posts.
• Die Gewinnermittlung erfolgt durch das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
• Der Gewinner wird über eine persönliche Nachricht per E-Mail informiert.
• Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
• Veranstalter ist der Blog Kinderbuchlesen.de.
• Die Daten der Teilnehmer werden nicht weitergegeben und vertraulich behandelt. Die Übermittlung personenbezogener Daten wird erst erforderlich, wenn der Gewinn ausgehändigt wird. Diese Informationen werden absolut vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Die Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Abwicklung des Gewinnspiels nötig ist. Nach Beendigung des Gewinnspiels werden alle Daten unverzüglich wieder gelöscht.
• Dem Teilnehmer stehen keine Auskunftsrechte zu.
• Die Teilnehmer verpflichten sich, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
• Der Teilnehmer versichert, dass er an den von ihm geteilten Inhalt alle Rechte hält (Bildrechte).
• Der Veranstalter behält sich vor, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder abzubrechen, falls die Notwendigkeit besteht.

Bildquelle: © NordSüd Verlag

47 Gedanken zu „Wer legt das schönste Ei?

  • 28. März 2018 um 7:21
    Permalink

    Das Gewinnspiel ist beendet. Vielen Dank für Eure Kommentare. Es ist total schön zu lesen, wie toll es an Ostern bei Euch zugeht. Der Randomzufallsgenerator hat gezogen. „Wer legt das schönste Ei? geht an:

    Nele E.

    Herzlichen Glückwunsch! Ich werde Dich persönlich per E-Mail informieren. Bitte schau auch im Spam-Ordner nach, könnte sein, dass ich vielleicht dort lande.
    Viel Spaß Lesen!

    Liebe Grüße
    Janet

    Antwort
  • 28. März 2018 um 6:58
    Permalink

    wir feiern Ostern eigentlich sehr traditionell: Karfreitag zum Kinderkreuzweg und mittags in die Kirche, Samstag wird alles vorbereitet und dann gehen wir in die Osternacht. Ostersonntags morgens werden zusammen mit den Kindern im Garten Ostereier gesucht und mittags machen wir immer ein traditionelles Familiendinner … da freue ich mich schon drauf … nach sechs Wochen ohne Süßigkeiten, Fleisch und Alkohol <3

    Antwort
  • 27. März 2018 um 21:58
    Permalink

    Oh, wir würden uns auch sehr über das Buch freuen <3 im osternest wäre noch ein bisschen Platz :)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 20:54
    Permalink

    Wir backen jedes Jahr die Osterlämmchen gemeinsam. Heute war es wieder soweit und dieses Jahr gibt’s zwei helle Lämmchen mit Kokosteig und weißer Schokoladenglasur, die sogar noch „beflockt“ wurde für wuscheligeres Fell (mit geraspelter Schokolade). Und: heute hab ich drangemacht, endlich die Frühlingsbücher zusammenzusuchen für eine kleine Kiste. Ich stöbere jetzt noch mal :)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 20:31
    Permalink

    Oh, so ein richtiges Ritual fernab von dem üblichen haben wir eigentlich nicht. Aber allein das gemeinsame Färben der Eier ist immer ein riesiger Spaß.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 20:12
    Permalink

    Das klingt ja wieder nach einer total süßen Geschichte! Die Bilder gefallen mir jetzt schon auf Anhieb! Bin gerne mit dabei.
    Ein Osterbrauch bei uns ist, dass am Palmsonntag der Langschläfer einen ausgeschnittenen Esel bekommt und somit der Palmesel des Jahres ist. Die Bildchen sind mit Jahreszahlen versehen und werden vom “Sieger” ;-) gewissenhaft aufbewahrt. Immer wieder ist es witzig zu sehen, wer wie viele Esel schon gesammelt hat. ;-))))))))))
    LG
    Nele E.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 20:11
    Permalink

    Unser Ritual ist, dass wir immer die Eier bunt färben und die Osternester im Garten verstecken.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 19:35
    Permalink

    Eier färben, Moos suchen und ein Nest bauen gehören bei uns immer dazu! Natürlich darf am Sonntag das Eier suchen nicht fehlen.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 19:18
    Permalink

    bei uns werden zu Ostern ganz traditionell Ostereier versteckt. Außer bei den Urgroßeltern, das wird in der Scheune ein Osternest gebaut.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 19:10
    Permalink

    Basteln, Eier fätben und Osternestet suchen. Das sind unsere Rituale.
    Und Zeit mit der Familie verbringen
    Liebe Grüße Manuela

    Antwort
  • 27. März 2018 um 19:01
    Permalink

    Liebe Janet,
    vielen Dank erstmal für diese schöne Buchvorstellung. Ein grünes Huhn, wir mussten schmunzeln und sind gespannt, ob sich Huhn Frieda mit ihren Hühnerfreundinnen bald wieder versteht.

    Ja einen kleinen Osterbrauch gibt es bei uns schon seit vielen Jahren. Immer am Ostersonntag wird ein Familienfoto geschossen und es ist sehr schön, wenn die Fotos der vergangen Jahre miteinander verglichen werden. Mittlerweile ist schon das eine oder andere graue Haar dabei und die Familie ist auch schon angewachsen.

    Herzliche Grüße

    Antwort
  • 27. März 2018 um 18:20
    Permalink

    Hallo und auch heute wieder ein großes Dankeschön für die nächste tolle Verlosung! Auch das heutige Kinderbuch ist wieder sehr liebevoll gestaltet. Gerne bewerbe ich mich dafür.

    Bei uns gibt es zu Ostern vor allem folgende Traditionen und Rituale:

    – Karfreitag gibt es traditionell gebratenen Fisch.
    – Am Ostersamstag färben wir Ostereier und wir machen ein Osterfeuer mit Familie und Nachbarn.
    – Am Ostersonntag gibt es ein tolles Osterbrunch und dann die Ostereiersuche.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    Antwort
  • 27. März 2018 um 17:50
    Permalink

    Wir haben keine Rituale, da wir auch in den letzten Jahren auch immer im Urlaub waren. Trotzdem kommt natürlich trotzdem der Osterhase. ;)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 16:48
    Permalink

    “spezielle” Bräuche haben wir eigentlich nicht. Aber das morgendliche Geschenke suchen im Garten gehört natürlich für die Kinder dazu.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 15:39
    Permalink

    Auf jeden Fall natürlich das Ostereiersuchen mit meiner kleinen Tochter Sophie und dann noch das Eier Färben am Gründonnerstag und das Osterzopf backen für das Osterfrühstück.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 14:55
    Permalink

    Hallo,

    außer dem Ostereiersuchen durch die Kinder, haben wir eigentlich keine festgelegten Rituale zu Ostern.
    Alles immer schön spontan ;-)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    Antwort
  • 27. März 2018 um 14:54
    Permalink

    Wir fangen ganz neu an mit den Ritualen, seitdem wir einen Enkel haben. In diesem Jahr ist er aber noch zu klein, 15 Monate. Aber im nächsten Jahr werden wir überall kleine Nester verstecken.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 12:52
    Permalink

    Wir haben keine Rituale mehr. Früher haben die Kinder im Wald die Eier “gefunden”, die wir fallen laase haben. Hat prima funktioniert

    Antwort
  • 27. März 2018 um 11:34
    Permalink

    Wir machen am.Ostersonntag eigentlich immer eine Wanderung mit Ostereier-Suche… Das ist schon irgendwie zum Brauch geworden… Vg und die Daumen sind gedrückt…

    Antwort
  • 27. März 2018 um 11:13
    Permalink

    Hallo Janet,
    nein besondere Bräuche gibt es bei uns nicht. Es kommt einfach die ganze Familie zusammen und genießt die Zeit

    Antwort
  • 27. März 2018 um 11:13
    Permalink

    So ein schönes Buch! Wir malen auch immer Ostereier an, backen einen Hefezopf, verstecken am Ostersonntag Eier. Ach ja, und an Karfreitag gibt es hier traditionell immer Struwen mit Kartoffelsalat zu essen. :)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 10:55
    Permalink

    Bei uns wird halt immer ein Osterkörbchen versteckt, das man dann suchen muss.
    Wenn das Versteck gut ist, dann kann das schon mal länger gehen :-)

    Danke für die tolle Verlosung!
    Wir lieben Bücher

    Antwort
  • 27. März 2018 um 10:30
    Permalink

    Das Buch hört dich echt gut an. Genau das richtige für uns.
    Bei uns gibt es keine festen Rituale an Ostern. Außer das Ostersonntag gesucht wird. Den Tag verbringen wir dann mit Oma und Opa der Mädchen.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 10:20
    Permalink

    Bei uns legt der Osterhase einen Teil der Eier in das von den Kindern aus Moos selbst gebaute Osternest.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 10:08
    Permalink

    Wir starten erstmal mit einem leckeren Osterfrühstück (natürlich mit bunt gefärbten, wunderschönen Eiern). Wenn das Wetter es zulässt, geht es später dann auf eine Osterwanderung bei der schon mal die eine oder andere Schokolade gefunden wird Frohe Ostern wünsche ich euch allen

    Antwort
  • 27. März 2018 um 10:06
    Permalink

    Ehrlich gesagt gibt bei uns nichts Spezielles zu Ostern. Oma backt immer ihr traditionelles Hefegebäck und es gibt Geburtstagsfeier für die Jüngste, unser Oster-Baby :)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 9:57
    Permalink

    Ja , es gibt so ein paar Rituale .

    Am Freitag wird Fleisch – und Wurstfrei gegessen . Die Ostereiersuche ist immer ganz wichtig ! :) Und was auf dem Österlichenspeiseplan nicht fehlen darf sind : ” Gefüllte Eier “.
    Darauf freuen sich immer alle .

    Antwort
  • 27. März 2018 um 8:46
    Permalink

    Danke für die tolle Buchvorstellung! Würden uns riesig darüber freuen! Ja, bei uns gibt es Osterrituale. Wir färben jedes Jahr die Eier selbst – ganz kunterbunt. Und bei uns im Ort gibt es ein Osterfeuer, das wir besuchen. Zu Ostern verbringen wir immer viel Zeit gemeinsam als Familie.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 8:25
    Permalink

    Als ich Kind war, lief Ostern eigentlich immer gleich ab: meine Eltern, mein Bruder, meine Großeltern und ich haben zusammen Ostern gefeiert. Mehr Familie gab es nicht. Wir haben immer erst Zuhause entweder drinnen oder im Garten Ostereier gesucht und sind dann in den Wald gefahren und haben dort auch nochmal Eier gesucht (immer dieselben die mehrmals versteckt wurden, was wir natürlich nicht wussten :)) heute ist unsere Familie viel viel größer, mein Mann hat noch zwei Schwestern mit Familie, mein Bruder mit Freundin, meine Eltern geschieden mit neuen Partnern etc. Ich hoffe dennoch dass wir als Familie unseren Kindern ein ähnlich “gleichtöniges” Osterfest in den kommenden Jahren bieten können, denn Traditionen sind wichtig und Rituale geben den Kindern Halt, auch wenn es sich um ein Fest handelt, das nur einmal im Jahr stattfindet. Natürlich gehört auf jeden Fall das Ostereier färben, die Ostereiersuche und ein Ausflug in die Natur dazu :)
    LG

    Antwort
  • 27. März 2018 um 8:05
    Permalink

    Der Osterspaziergang, meistens am Ostersonntag, ist bei uns eine Tradition. :)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:58
    Permalink

    Hallo,
    Wir schmücken zusammen einen Osterbaum mit unserem bemalten Eiern und backen jedes Jahr einen Kuchen in Form eines Lamms ☺️ Lg

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:57
    Permalink

    Unsere Rituale: Fisch am Karfreitag und danach Eier färben. Und am Sonntag ganz viel Zeit für die Familie und natürlich (mindestens) ein Buch im Osternest.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:40
    Permalink

    Wieder so ein schönes Buch ;)
    Wir basteln vorher. Färben Eier u backen einen Osterzopf.Ostersonntag gemeinsam frühstücken u Eier suchen
    Liebe Grüße, Claudi

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:24
    Permalink

    Ein sehr schönes Buch. Bei uns in der Einrichtung (Kindergarten) verstecken wir immer Osterkörbchen und in diesen sind dann in diesem Jahr Eier, Malkreide und ein klein bisschen Schokolade. Die Kinder suchen dann die Nester im Garten und wenn sie eins gefunden haben dürfen sie es behalten, die meisten Kinder helfen dann noch den kleineren Kinder die Nester zu suchen. Das finde ich immer besonders Schön.
    Mit der Familie geht es eher ruhiger zu, am Ostersonntag findet das standard Osteressen statt und danach dürfen die Kinder in der Familie auch draußen ihre Osternester suchen. Es ist ein besonderer Tag an dem die ganze Familie zusammen kommt.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:21
    Permalink

    Hallo,
    bei uns in Oberbayern gibts einen Palmjungen. Der Palmjunge lässt Palmbuschen in der Kirche weihen und trägt sie dann zu den Nachbarn aus. So wird das auch mit dem Osterlicht praktiziert. Natürlich gibts dann dafür Süßigkeiten :-)

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:11
    Permalink

    Wir haben einen Osterstrauß, färben Eier und machen uns am Ostersonntag auf die Suche nach versteckten Eiern und Süßigkeiten. Zum Osterfeuer gehen wir auch! Über das Buch würden sich meine beiden Kinder und ich sehr freuen!

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:10
    Permalink

    Oh das wäre ein tolles Buch für meine zwei Kleinen!

    Danke für die schönen Buchvorstellungen!

    Antwort
  • 27. März 2018 um 7:08
    Permalink

    Bisher gab es nur die ganz normale Ostereiersuche. Dieses Jahr wollen wir mal etwas Spannung mit einer Osterschatzkarte rein bringen.

    Antwort
  • 27. März 2018 um 6:59
    Permalink

    Danke auch heute für die tolle Buchvorstellung. Wir haben keine festen Rituale, denke ab diesem Jahr wir das richtige Eier suchen wieder eingeführt… Hoffentlich haben wir schönes Wetter… und das Bich wäre toll…

    Antwort
  • 27. März 2018 um 6:55
    Permalink

    Ostersonntag in der Form ist was ganz neues für mich als Spanierin. Ich finde es eine tolle Sache. Diesen Sonntag werden wir im Flugzeug richtung Spanien verbringen, also habe ich der Osterhase gebeten scon am Samstah zu uns zu kommen… Ob er die Nachricht bekommen hat?

    Antwort
  • 27. März 2018 um 6:55
    Permalink

    Was für ein süßes Buch mit einer schönen Botschaft – bei uns ist der Osterstrauss mit den selbstgemalten Eiern und das Jahreszeitenfenster (statt -Tisch) ein bisschen Tradition in unserer neuen Familie. Und das Familienfest am Ostersonntag mit Eiersuche auch. Liebe Grüße Alexandra mit Julia

    Antwort
  • 27. März 2018 um 6:35
    Permalink

    Als Kind war das natürlich die Eiersuche. Jetzt sind wir eine frische Familie, wir werden weiter machen!

    Antwort
  • 27. März 2018 um 6:25
    Permalink

    Die ganze Familie verbringt den Ostersonntag zusammen und der kleine Goldschatz sucht natürlich seine Ostereier. Ostereier färben haben wir bereits letzte Woche mit viel Spaß erledigt

    Antwort
  • 27. März 2018 um 5:51
    Permalink

    Bei uns trifft sich die ganze Familie zum Osterfrühstück. Das nette Beisammensein genießen wir alle und natürlich suchen die Mädels Ostereier…

    Antwort
  • 27. März 2018 um 5:27
    Permalink

    Bisher gibt es leider noch keine speziellen Bräuche. Unsere “Große“ (2) word dieses Jahr das erste Mal ihr Osternest suchen.. ich hoffe draußen mit Sonnenschein

    Antwort
  • 27. März 2018 um 3:10
    Permalink

    Hallo liebe janet!
    Das Buch hört sich ja lustig an! Ein grünes Huhn! :-)
    Mh! Bräuche mal überlegen am Freitag wird Fisch gegessen. Wir bemalen Eier und basteln lustige Hasen oder Hühner backen einen Hefezopf fürs Sonntag Frühstück. Und da zünden wir dann auch unsere selbstgemachte Osterkerze an! Dieses Jahr lesen wir dann auch die biblischen Geschichten dazu vor ( Kirche geht mit den Kids noch viiiel zu lang)
    Liebe grüsse

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen