Astrid Lindgren: Little People, Big Dreams.

Little People, BIG DREAMS: Lebensgeschichten von Menschen mit großen Träumen, als sie noch klein waren. Von Persönlichkeiten, die Unvorstellbares erreicht haben. Von inspirierenden Menschen, die Wege gefunden haben, Hindernisse in Chancen zu verwandeln. Ideen geben und Mut machen. Die die Welt bewegen und verändern. So erzählt zum Beispiel „Astrid Lindgren: Little People, Big Dreams.“ wie aus der kleinen Astrid aus Schweden eine der berühmtesten Kinderbuchautorin der Welt wurde…

Astrid Lindgren: Little People, Big Dreams.

Die kleine Astrid lebte in einem Bauernhaus in der Nähe von Vimmerby in Schweden. Sie spielte mit ihren Geschwistern, den Nachbarskindern und den Tieren und dachte nicht daran, erwachsen zu werden. Als sie vier Jahre alt war, las ihr eine Freundin zum ersten Mal aus diesem Zauberding Buch vor. Das Zimmer füllte sich mit Feen, Hexen und Riesen: Was für ein unverhoffter Besuch! Astrid lernte in Windeseile lesen. Sie fand Bücher toll. Bald kannte sie alle, die sie von ihren Freundinnen und Freunden und aus der Bücherei ausleihen konnte.

© Insel Verlag

Und doch war Astrid eines Tages erwachsen und Mutter von zwei Kindern: Lasse und Karin. Mit ihnen spielte Astrid viel, und für sie erfand Astrid Geschichten. Einmal war Karin krank, und sie wollte eine Geschichte über Pippi Langstrumpf hören. Den Namen hatte sie sich ausgedacht. Das muss ein außergewöhnliches Mädchen sein, dachte Astrid. Ein paar Jahre später wurden die Abenteuer des stärksten Mädchens der Welt als Buch veröffentlicht und weltweit lasen es die Menschen. Aber nicht nur über Pippi schrieb Astrid Geschichten, sondern auch über Emil, Lotta, Michel, Ronja und viele Kinder mehr…

© Insel Verlag

Inspiration Leben

Mit „Little People, BIG DREAMS.“* hat María Isabel Sánchez Vegara eine inspirierende Kinderbuchserie über eindrucksvolle Persönlichkeiten und bedeutende Lebensgeschichten geschaffen. Ursprünglich als Geburtstagsgeschenk für ihre Nichten gedacht, doch mittlerweile in über zwanzig Sprachen übersetzt und weltweit erfolgreich. In ihren Geschichten tauchen kleine Leser in das Leben von Menschen aus allen Gebieten des Lebens und der Welt ein, die wirklich gelebt und Großartiges geschafft haben.

Zusammen mit Linzie Hunter – von der die zauberhaften Illustrationen stammen – porträtiert sie in den Büchern u.a. namenhafte und berühmte Menschen wie Jane Austen, Anne Frank, Rosa Parks, Marie Curie, Frida Kahlo, Coco Chanel, Agatha Christie, Jane Goodall, Maria Montessori, Greta Thunberg, Muhammad Ali, Stephen Hawking, Bob Dylan oder David Bowie. In „Astrid Lindgren: Little People, Big Dreams.“*, erzählen sie die Geschichte der Kinderbuchautorin, deren Heldinnen und Helden überall nicht mehr aus den Kinderzimmern wegzudenken zu sind. Wunderbar, vielfältig und bemerkenswert.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Text: María Isabel Sánchez Vegara
Illustration: Linzie Hunter
Übersetzung: Svenja Becker
Erscheinungsjahr: 14. September 2020
Verlag: Insel Verlag
Altersempfehlung: 5 bis 7 Jahre
ISBN: 978-3-4581-7853-8
Bildquelle: © Insel Verlag

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



2 Gedanken zu „Astrid Lindgren: Little People, Big Dreams.

  • 22. März 2021 um 22:27
    Permalink

    Hi Janet,
    das Buch habe ich auch. Meine Freundin hat es mir zu Weihnachten geschenkt. Und ich finde es so toll. Es ist mein erstes aus der Reihe, aber ich werde mir definitiv noch mehrere zulegen.
    Liebe Grüße

    Antwort
    • 23. März 2021 um 6:48
      Permalink

      Liebe VerenaJulia,

      ja, die sind alle toll. Jedes für sich. Eigentlich alle eine Empfehlung wert.

      Liebe Grüße
      Janet

      Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.