Die kleine Hexe hat Geburtstag

Einfach nur zauberhaft – Das ist das Erste, was mir zu den Kinderbüchern von Lieve Baeten einfällt. Jedes Buch von der kleinen Hexe Lisbet ist einzigartig, denn jedes für sich ist ein kleines Kunstwerk. Liebevoll gelingt es der Autorin und Illustratorin Lieve Baeten unglaublich ruhige und friedliche Stimmungen zu erschaffen. Ideale Gute-Nacht-Geschichten für kleine Mäuse. Für mich ist eines der schönsten Bücher von ihr: „Die kleine Hexe hat Geburtstag“…

Herzlichen Glückwunsch Lisbet

Zu ihrem Geburtstag möchte sich die kleine Hexe Lisbet einen Kuchen zaubern. Aber das klappt ganz und gar nicht. So fliegt sie ins Hexendorf und kauft sich eine Geburtstagstorte. Sie freut sich riesig auf ihren Geburtstag. Das Baumhaus ist bereits geschmückt und der Tisch schon gedeckt. Als sie von ihrem Einkauf nach Hause kommt, fehlt jedoch jede Spur von ihrer Katze. Lisbet ist traurig, eine Geburtstagsfeier ohne ihre geliebte Katze, das geht gar nicht.

Sie fliegt zurück ins Hexendorf, um ihre Katze zu suchen. Sie fragt im Hexenladen nach, sucht im Trödelgeschäft und forscht im Tierladen nach. Nirgends kann sie ihre Katze finden. Die anderen Hexen können ihr bei ihrer Suche auch nicht helfen. Alle sind ganz stark beschäftigt und tun sehr geheimnisvoll. Traurig, lustlos und betrübt fliegt sie zu ihrem Baumhaus. Dort wartet eine Riesenüberraschung aus die kleine Hexe Lisbet…

Die kleine Hexe Bild
© Oetinger

Hokuspokus Hexenabenteuer!

Das Buch „Die kleine Hexe hat Geburtstag“* haben meine beiden Mädels geliebt. Nicht nur, dass die Zeichnungen von Lieve Baeten so phantasievoll und detailreich sind, sondern es gibt auch ganz viel zu entdecken. Sehr niedlich ist die Idee der Umklappbilder umgesetzt. Kinder können die Türen der Häuser und Geschäfte aufklappen. Doch versteckt sich dahinter meistens nie das, was auf den ersten Blick zu sehen ist. Teilweise ist das Buch wie ein Wimmelbuch gestaltet. Vor allem in den Geschäften der großen Hexen findet sich so allerhand Interessantes.

Der wundervoll einfachen Geschichte können schon Kinder ab 2 Jahren leicht folgen. Der Text ist nicht zu lange und gerade für abends zum Vorlesen ideal. Die Klapptüren wecken die Neugierde, so wird das Lesen nicht langweilig. Besonders geeignet für kleine Hände ist die Pappbilderbuchausgabe. Die ist ein wenig robuster und hält dem Viellesen und dem Öffnen der Klappen längere Zeit stand. Mein Fazit: Die viel zu früh verstorbene belgische Autorin hat einen wunderbaren Schatz in der Kinderbuchwelt hinterlassen.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Lieve Baeten
Illustrator: Lieve Baeten
Übersetzung: Angelika Kutsch
Verlag: Oetinger
Erscheinungsjahr: Februar 2006 (2.Auflage)
Altersempfehlung: 24 Monate bis 4 Jahre
ISBN: 978-3-7891-7643-2
Bildquelle: © Oetinger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen