Pino und Lela – Ein Wald voller Schätze

So ein Schreck – Eichhörnchen Pino findet seine Nussvorräte nicht mehr. Er hat vergessen, wo er die vergraben hat. Nicht nur seine Freundin Lela, sondern auch die Tiere des Waldes helfen beim Suchen. Doch statt der Nüsse finden sie allerhand seltsame Sachen: „Pino und Lela – Ein Wald voller Schätze“…

Pino und Lela – Ein Wald voller Schätze

Es ist noch früh am Morgen, als Pino am Ast des Baumes rüttelt, auf dem Lela wohnt. Die kleine Schwalbe schlummert noch gemütlich in ihrem Nest. Verwirrt öffnet sie die Augen. Was wohl ihr bester Freund will? Das Eichhörnchen ist ganz aufgeregt. Pino weiß nicht mehr, wo er seine Nussvorräte vergraben hat. Eine Katastrophe. Er ist ganz traurig und niedergeschlagen. Lela steht auf und verspricht, ihm zu helfen.

© Thienemann-Esslinger

Pino und Lela graben, stochern und picken. Nach und nach erwachen auch die anderen Waldbewohner. Der Dachs, das Wildschwein und das Kaninchen beobachten die beiden neugierig. Und machen kurzentschlossen mit. Alle suchen – in den Baumkronen, zwischen den Ästen, im Gebüsch und auf dem Boden. Aber Nüsse findet niemand. Dafür ganz andere merkwürdige Dinge. Die dort eigentlich nicht hingehören und einfach so weggeworfen wurden…

© Thienemann-Esslinger

Kunterbuntes Herbstabenteuer

Eines kann man mit Gewissheit sagen: Günther Jakobs Bücher leben von seinen unglaublich fantastischen, detailreichen und lustigen Illustrationen. Geschichten erzählt er in einer so einzigartigen wunderschönen Kombination aus Bildern und Worten. In denen es immer wieder und viel zu entdecken gibt. So auch in „Pino und Lela – Ein Wald voller Schätze“*. Ein herbstlich-farbenprächtiges und charmantes Bilderbuch.

Mit jeder Menge Dynamik, herzigen Protagonisten, fantastischen Ideen und einer kleinen Portion Witz. Die ein wenig unterschwellige Andeutung des Umwelt- und Naturschutzes wird letztendlich sehr kreativ gelöst. Das hätte gern noch mehr ausgearbeitet werden dürfen und können. Dennoch einfach rundum unterhaltsam. Turbulent. Toll. Und kunterbunt wie der Herbst.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Günther Jakobs
Illustration: Günther Jakobs
Verlag: Thienemann-Esslinger
Erscheinungsjahr: 16. Juli 2020
Altersempfehlung: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3-5224-5947-1
Bildquelle: © Thienemann-Esslinger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.