Schau mal, was ich kann, Pettersson!

(Werbung) – Über den Hof bis zum Haus hüpfen, die Hühner erschrecken, auf den Apfelbaum klettern und einen Handstand nur mit einer Pfote – das kann Findus richtig gut. „Schau mal, was ich kann, Pettersson“, ruft er Pettersson zu. Ob der das auch kann? Nein, das ist nichts mehr für den alten Mann. Doch Pettersson hat eine Idee. Es gibt etwas, dass er wirklich gut kann…

Schau mal, was ich kann, Pettersson!

Es ist ein ganz normaler Tag bei Pettersson und Findus. Pettersson hackt das Holz, die Hühner gackern fröhlich im Hof und Findus hüpft querfeldein. Findus kann mit beiden Füßen bis zum Haus hüpfen. Ob Pettersson das auch kann? Klar kann der, er will aber nicht. Der Korb mit dem Holz ist viel zu schwer. Aber Pettersson kann bestimmt so schnell laufen wie Findus oder die Hühner aufscheuchen oder hoch in den Apfelbaum klettern?

© Oetinger

Gar nicht so leicht für den alten Mann. Was der wohl dann kann, will Findus wissen. Ach, da fällt Pettersson eine Menge ein. Zum Beispiel den Picknickkorb mit Zimtschnecken, Kaffee, Milch, Butterbroten, Hackbällchen und Pfannkuchen packen. Und Findus im Bollerwagen an die See ziehen. Dann kann Pettersson den Picknickkorb und Findus im Ruderboot zur kleinen Insel rudern. Dort können sie zusammen auf Ufer des Sees picknicken…

Neues von Pettersson und Findus

Eigentlich hat Sven Nordqvist angekündigt, dass es keine weiteren Abenteuer seines überaus beliebten Duos Pettersson und Findus mehr geben sollte. Nun überrascht er die Fans doch mit einer neuen Geschichte über den kauzigen alten Mann und seinen quirligen Kater. Im Gegensatz zu den bisherigen Werken kommt „Schau mal, was ich kann, Pettersson!“* mit relativ wenig Text aus. Das muss er auch gar nicht, da dieser wunderbar mit den lustigen Illustrationen harmoniert, die unzählige weitere Geschichten erzählen.

So detailliert, witzig und voller kleiner Überraschungen animieren die Bilder Kinder dazu, sich über den Text hinaus mit dem Buch zu beschäftigen. Es wimmelt und flattert und wuselt. Seite für Seite gibt es einfach jede Menge Dinge – auch ziemlich verrückte – zu entdecken. Wer Findus kennt, weiß, dass der kleine Kater auch diesmal für ordentlich Wirbel sorgt. Für alle kleinen Geschichtenliebhaber. Charmant, unterhaltsam und einfach liebenswert.

Eure Janet

Daten zum Buch:
Autor: Sven Nordqvist
Illustration: Sven Nordqvist
Übersetzung: Maike Dörries
Verlag: Oetinger
Erscheinungsjahr: 22. Juli 2019
Altersempfehlung: 3 bis 6 Jahre
ISBN: 978-3-7891-1295-9
Bildquelle: © Oetinger

Gefällt euch das Buch? Hier könnt ihr es kaufen:

PS: Der Artikel ist eine Kooperation mit Oetinger und enthält Affiliate-Links*. Daher ist der Beitrag als Werbung gekennzeichnet. Meine Meinung bleibt davon immer unbeeinflusst. Ich verlinke ausschließlich auf Seiten und Produkte, von denen ich selbst überzeugt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.